Tradition

Gemeinschaft

Zukunft

Nachbarschaft

SO STARK WIE NIE - DIE 4. KOMPANIE!

Die vierte Kompanie ist Teil des Bückeburger Bürgerbataillons.
Zum einen richten sie regelmäßige Veranstaltungen aus. Radtouren, Leitergolf, Knobelabende, Kompanietreffen, dass sind einige Termine, die innerhalb der Kompanien, und dort aufgeteilt in den jeweiligen Rotts, ausgerichtet werden. Darüber hinaus ist das Bürgerbataillon jedoch als Ganzes aktiv im sozialen Bereich tätig. So werden Spenden gesammelt und wohltätigen Zwecken zugeführt. Im Kleinen mit der Spendendose, zum Beispiel bei der jährlich stattfindenden Sammlung der Kriegsgräberfürsorge, oder auch im Großen mit der Bitte um Spenden bei Partnern und Unternehmen, um die Projekte auch finanziell unterstützen zu können. Profitieren tun davon die Einrichtungen, wie Schulen und Kindergärten, Vereine und hilfsbedürftige, sowie sozial schwache Mitmenschen.
Unbürokratisch, aber mit viel Einsatz und ehrenamtlicher Hilfe geleistet.

Das zu bewahren, auch dazu fühlt sich das Bataillon verpflichtet. „Bürgerschaftliche Solidarität“ nennt es der Stadtmajor in seiner Ansprache. Ich nenne es unbürokratische Hilfe, die von Herzen kommt und deren Ziel es ist, zu unterstützen, wo Hilfe benötigt wird.

Wir sind zusammen daran interessiert, diese alte Tradition über die Jahrhunderte zu bewahren und fortzuführen. Und wir reihen uns damit ein in die Geschichte derer, die schon lange nicht mehr unter uns sind und doch auch ihrerseits sich der Geschichte verpflichtet gefühlt haben.“ Und es ist ein Gedenken derer, die seinerzeit sich für die Sicherheit der Stadt eingesetzt haben. Dieser Tradition sollte man sich stellen, wenn man beim Bürgerbataillon dabeisein möchte. Und dieser Gedanke ist auch das, was immer wieder – jetzt beispielsweise zur Jahreshauptversammlung – den Kompaniemitgliedern erzählt wird. „Seid stolz auf das Bataillon“ und
„Wir haben unseren festen Platz im Leben dieser Stadt.“

Unsere Rotts

Menü schließen